Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Urares   [Zeichner-Galerie] Upload: 06.09.2019 14:41
Bei Science Fiction orientierten Motiven brennen bei mir die Sicherungen durch.
Btw.
Ich bin privat gegen rauchen und trinken. Ein Chara mit ungesunden Angewohnheiten passte hier einfach nur gut zur Umgebung.
Themen:
Science Fiction

Stile:
Alkoholmarker, Tusche

Charaktere:
Eigener Charakter

Material:
Druckerpapier in A3(210g/m); Alkoholmarker, G-Pen, markerfeste Tusche

Beschwerde


Kommentare (6)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Nudelchen
2019-09-10T18:52:03+00:00 10.09.2019 20:52
Wow, das Bild sieht echt Hammer aus!
Diese drückende, nüchterne, traurige Stimmung ist wirklich sehr eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht. Ich finde, da passt das Trinken und Rauchen sehr gut ins Bild.
Die Koloration ist der Hammer, das sieht alles richtig realistisch aus. Besonders den Rost finde ich total klasse.
Von:  Oogie-Boogie
2019-09-10T12:53:21+00:00 10.09.2019 14:53
Eindrucksvoll.
Cooles Setting, sehr gute details, wundervolle Atmosphäre...
Nur beim Geschlecht dieser Person weiß ich nicht was ich denken soll.
Mann oder Frau?
Antwort von:  Urares
10.09.2019 16:31
:) Danke.
Es ist ein Mann aber ein noch sehr junger.
Von:  Ginkovien
2019-09-08T16:10:29+00:00 08.09.2019 18:10
Woooow, ich war erstmal mega baff als ich gelesen hab, dass dieses Bild nur analog entstanden ist. Wirklich beeindruckend wie klar und präzise du arbeiten kannst. Die Coloration ist wirklich toll geworden, ich mag besonders die Farbwahl mit dem schwarz-weiß-orange Kontrast. Am meisten bewundere ich aber die grafischen Elemente und wie du bestimmte Stellen ausgespart hast oder sich so feine Objekte wie dieses Metallgerüst durch den schwarzen Himmel ziehen. Technisch wirklich wirklich beeindruckend! <3
Antwort von:  Urares
08.09.2019 18:49
Danke. Die Colo ist in der Tat analog aber ich bearbeite die Bilder(auch dieses hier) danach noch mal am PC. Beim Scan geht oft ein Teil der Farbe verloren. Das wird dann im Clip Studio korrigiert. Oder es werden Fingerabdrücke und Flecken entfernt und die weißen Stellen noch „weißer“ gemacht^^
Von: Sephiroths_Angel
2019-09-08T10:31:23+00:00 08.09.2019 12:31
Da stimme ich zu, der passt wie Arsch auf Eimer ins Setting. ^^
Es ist so toll koloriert, allein wie du diesen Rost hinbekommen hast. All mein Neid für düsch.
Antwort von:  Urares
08.09.2019 15:58
XD Danke.
Die Qualität der Colo bei Alkoholmarkern hängt auch stark von ihrer Menge ab. Ich habe mir neulich ein Set von Grautönen gegönt und habe es hier getestet.
Antwort von: Sephiroths_Angel
08.09.2019 16:20
Wie viele Farbtöne benutzt du denn so pro "Teil"? 0_o?
Also zum Beispiel so wie hier die Hose oder der Oberkörper, wie viele Grautöne hast du da benutzt? 4, 5, oder noch mehr? 0_O? Ich kann so was ja absolut nicht, aber es ist toll anzusehen. ^^
Antwort von:  Urares
08.09.2019 18:45
Ich habe 3 benutzt und schwarz dazu. Wenn ich die Colo mache und keine sanften Verläufe brauche, gehe ich immer „über“ einen Farbton bei den Schatten. Also z.B. bei Copics habe ich für den Anzug ein T1, dann T3 und dann T5 genommen. So bekommt man aus meiner Sicht die richtige Menge an Kontrast rein.
Antwort von: Sephiroths_Angel
09.09.2019 16:18
Oh, wieder was gelernt. Danke dir. :D